Aktuelles

Aktuelle Meldungen zum Begriff "Pendler"

29. Januar 2019 "Was wie eine Neuerung für die Hauptstadtregion klingt, ist in Wirklichkeit die Zementierung struktureller Defizite. Die jetzt im Entwurf vorliegende Gemeinsame Landesplanung berücksichtigt die Interessen Brandenburgs nur unzureichend und muss dringend nachverhandelt werden.", fordert FDP-Landesvorsitzender Axel Graf Bülow.

6. Dezember 2018 Am 9.12. rollt der erste Winterzug zwischen Rheinsberg und Berlin. Statt eines Probebetriebs fordern die Liberalen aus Ostprignitz-Ruppin im ersten Schritt die Optimierung des Betriebssystems.

24. Mai 2018 „Die Kita-Planung passt einfach nicht mit dem Arbeitsalltag und damit dem Bedarf vieler Eltern in Brandenburg zusammen. Es hilft den Familien nur wenig, wenn die Kitas Ende zwar beitragsfrei sind, doch die Einrichtungen wegen fehlender Mittel die tatsächlich benötigten Betreuungszeiten nicht abdecken können.“, kritisiert Jacqueline Krüger.

19. April 2018 „Der Bund muss seinen Ankündigungen nach Impulsen nun zügig Taten folgen lassen. Allerdings muss auch die Landesregierung ihre Hausarbeiten machen. Der Breitbandausbau oder die vielerorts angespannte Lage für Pendler im Land sind klassische Aufgaben des Landes.", mahnt FDP-Chef Axel Graf Bülow.

7. März 2018 In neun Jahren hat das Land Brandenburg 700 Millionen Euro nicht zweckentsprechend für den Ausbau des regionalen Schienenverkehrs ausgegeben. Hunderttausende Pendler in der Region dürfen hierfür nicht länger mit überfüllten Zügen und langen Wartezeiten büßen.", fordert die stellvertretende FDP-Landesvorsitzende Linda Teuteberg.