Pressemitteilung

Linda Teuteberg in den FDP-Bundesvorstand gewählt

16. Mai 2021 - Pressemitteilung

Die Delegierten des an diesem Wochenende stattfindenden Bundesparteitages der FDP haben die Brandenburger Bundestagsabgeordnete Linda Teuteberg mit 466 (80,5 Prozent) von 579 abgegebenen Stimmen in den Bundesvorstand der Freien Demokraten wiedergewählt. Die 40-jährige Brandenburgerin gehört dem Bundesvorstand seit zehn Jahren an, erstmalig wurde sie 2011 in das bundesweite Spitzengremium ihrer Partei gewählt.

Im März dieses Jahres wurde Linda Teuteberg als Brandenburger Spitzenkandidatin der FDP zur Bundestagswahl aufgestellt. Zudem tritt die Potsdamer Abgeordnete als Direktkandidatin im Wahlkreis 61 an.

In ihrem auf dem Bundesparteitag beschlossenen Bundestagswahlprogramm bauen die Liberalen weiterhin auf die Kraft der Sozialen Marktwirtschaft und setzen auf Freiheit, Rechtsstaat und Bürgerrechte, die auch in Krisenzeiten gelten müssen.