Pressemitteilung

10-Punkte-Plan der FDP Brandenburg zur Rettung des Schuljahres

24. Februar 2021 - Pressemitteilung

Der FDP-Landesverband Brandenburg hat einen 10-Punkte-Plan zur Rettung des Schuljahres vorgelegt. Anlässlich der heutigen Aktuellen Stunde im Landtag Brandenburg erklärt die FDP-Landesvorsitzende Linda Teuteberg MdB:

„Nachdem die Grundschulen wieder im Wechselmodell geöffnet haben, muss dafür gesorgt werden, dass auch alle anderen Schüler ihr Recht auf Bildung zurückbekommen. Kluge Hygienekonzepte mit Schutzmasken, Schnelltests und Luftfiltern machen das Infektionsrisiko im Klassenraum beherrschbar.

Das Brandenburger Impfchaos bei der Terminvergabe darf sich bei den bevorstehenden Impfangeboten an die Lehrkräfte und Erzieher nicht wiederholen.

Jeder Tag zählt, sonst werden für viele Schüler die Lernrückstände kaum mehr aufholbar sein. Gerade für Kinder aus benachteiligten Familien ist das Lernen in Präsenz unersetzbar.“

Das FDP-Landesvorstandsmitglied Laura Schieritz, Spitzenkandidatin der Jungen Liberalen Brandenburg zur Bundestagswahl, erläutert:

„Das Recht auf Bildung darf zu keiner Zeit eingeschränkt werden – auch nicht während einer globalen Pandemie. Leider hat es auch das Land Brandenburg versäumt, die Schulen auf die zweite Welle von Corona-Infektionen vorzubereiten. Die Schulschließungen offenbaren, dass unsere Schulen weder auf einen sicheren Präsenzunterricht noch auf digitales Lernen vorbereitet sind.

Wir müssen nun sicherstellen, dass das Schuljahr 2020/2021 kein verlorenes Schuljahr wird. Mit unserem 10-Punkte-Plan machen wir dafür konkrete Vorschläge. Schüler und Lehrkräfte müssen unentgeltlich FFP2-Masken zur Verfügung gestellt werden. Mit einer flächendeckenden Schnelltest-Strategie wollen wir verhindern, dass Schulen zu Infektionsherden werden. Zudem sollte das Land ein Förderprogramm für Luftfilteranlagen auflegen, damit die Virenlast im Klassenraum reduziert werden kann. Viele Studierende haben durch die Corona-Krise ihren Nebenjob verloren. Die Landesregierung sollte in Zusammenarbeit mit der Universität Potsdam Lehramtsstudierende dafür anwerben, Schülerinnen und Schüler, aber auch Lehrkräfte beim digitalen Lernen und Lehren zu unterstützen.

Die Schülerinnen und Schüler verdienen hochwertigen und sicheren Unterricht. Die Landesregierung muss nun endlich handeln. Aus der Corona-Krise darf keine jahrelange Bildungskrise folgen.“

Den 10-Punkte-Plan der FDP Brandenburg zur Rettung des Schuljahres finden Sie hier: 10-Punkte-Plan zur Rettung des Schuljahres.