Pressemitteilung

Außerordentlicher Parteitag der Freien Demokraten Brandenburg: “Und dann wird angepackt!”

19. August 2019 - Pressemitteilung

Kurz vor der Landtagswahl am 1. September treffen sich die Freien Demokraten Brandenburg zum außerordentlichen Landesparteitag am 25. August ab 11:00 Uhr in der Stadthalle Falkensee (Scharenbergstraße 15, 14612 Falkensee). FDP-Spitzenkandidat Hans-Peter Goetz will seine Parteifreunde auf den letzten Metern zurück in den Landtag motivieren. Neben den Parteifreunden aus Brandenburg begrüßt Goetz zahlreiche liberale Freunde aus der Bundespartei. Besonders freut sich der Spitzenkandidat über die “Frauenpower” seiner Partei. Mit dabei sind:

Nicola Beer, stellv. Bundesvorsitzende, Vizepräsidentin des EU Parlaments

Katja Suding, Landesvorsitzende der FDP-Hamburg, stellv. Bundesvorsitzende

Linda Teuteberg, FDP-Generalsekretärin

Lenke Steiner, Vorsitzende der FDP-Fraktion in der Bremischen Bürgerschaft

Anna von Treuenfels-Frowein, Vorsitzende der FDP-Fraktion in der Hamburger Bürgerschaft 

 

Im Anschluss an den Landesparteitag findet ein Familienfest statt, bei dem es für die Brandenburgerinnen und Brandenburger zahlreiche Möglichkeiten gibt, mit Kandidaten in Kontakt zu treten und Fragen rund um die Landespolitik loszuwerden.

Hans-Peter Goetz, Spitzenkandidat der FDP Brandenburg zur Landtagswahl, erklärt zum außerordentlichen Parteitag in Falkensee:

“Es liegen harte Wahlkampfwochen hinter uns, und die Zeichen stehen sehr gut, dass wir am 1. September Freiheit und Optimismus wieder in den Landtag zurückbringen. Und dann wird endlich wieder angepackt! Die vergangenen zehn Jahre waren traurige Jahre für Brandenburg. Rot-rot hat unsere Bildungslandschaft heruntergewirtschaftet, die BER-Katastrophe weiter verschlimmert und die dringend notwendigen Infrastrukturmaßnahmen zu lange vor sich hergeschoben. Polizei und Feuerwehr sind überlastet und in den ländlichen Regionen und in der Lausitz haben die Menschen Angst vor der Zukunft.

Jetzt muss es wieder Lösungen geben, denn es geht um unsere brandenburgische Heimat. Beim außerordentlichen Landesparteitag wird es darum gehen, was wir Freie Demokraten den Brandenburgerinnen und Brandenburgern anzubieten haben. Darauf freue ich mich.”