Pressemitteilung

Ein starkes Team für Europa

6. Februar 2019 - Pressemitteilung

Trotz des Verzichts des Brandenburgischen FDP-Spitzenkandidaten Dr. Martin Lindner auf seine Kandidatur für Europa sieht FDP-Landeschef Axel Graf Bülow den märkischen Landesverband inhaltlich und personell gut für die anstehenden Wahlkämpfe gerüstet: „Wir haben viele überzeugte Europäer in unseren Reihen, die auf dem Kontinent und darüber hinaus gut vernetzt sind und Lust darauf haben, ihre Ideen mit den Menschen in unserem Land zu diskutieren. Mit Robert-Martin Montag aus Thüringen tritt für die ostdeutschen Landesverbände zudem eine starke Persönlichkeit an, die klar sagt, wie sie die EU mitgestalten will. Nicht zuletzt haben wir uns im Landesvorstand auf ein Positionspapier zur Europapolitik in Brandenburg verständigt, in dem wir den Mehrwert und die Chancen Europas in Brandenburg in den kommenden Wochen deutlich machen werden.“

Zum Rückzug Dr. Martin Lindners erklärt Bülow: „Wir bedauern, dass Herr Dr. Lindner trotz der Rückendeckung des Landesverbandes persönliche Absichten über die der Partei stellt. Die FDP Brandenburg hat einen Fahrplan für Europa und jede/r ist eingeladen, uns dabei zu unterstützen. Im Interesse eines modernen, freiheitlichen Europas.“