Pressemitteilung

Brandenburger Liberale bei der Europaspitzenkandidatenwahl der FDP M-V

30. August 2018 - Pressemitteilung

Am Mittwoch hat die FDP Mecklenburg-Vorpommern in Schwerin ihre Kandidaten zur Aufstellung der Bundesliste zur Europawahl am 26. Mai 2019 gekürt. Auf den Spitzenplatz wurde hierbei die 47-jährige Juristin Karoline Preisler aus Barth gewählt. Platz 2 belegt der 36-jährige Norman Klimt aus Rostock. Als Gäste mit dabei waren auch Ann-Kristin Spindler, Vorsitzende der AG Europa/Internationales der FDP Brandenburg und Martin Lebrenz, Pressesprecher des Landesverbandes. Sie kamen mit der Spitzenkandidatin und dem Landeschef der FDP M-V, René Domke, ins Gespräch über aktuelle europapolitische Themen und Fragen der Ausgestaltung des Wahlkampfes. Die FDP Brandenburg wählt ihre Kandidaten für die Europawahl am 24.11.2018 in Potsdam. An diesem Tag sollen auch europapolitische Eckpunkte für das Land Brandenburg diskutiert und beschlossen werden.