Pressemitteilung

Lieben wen man will – leben wie man will!

17. Mai 2018 - Pressemitteilung

Anlässlich des Internationalen Tages gegen Homophobie, Biphobie und Transphobie erklärt die Generalsekretärin der FDP Brandenburg, Jacqueline Krüger:

Die zunehmenden Angriffe und Beleidigungen gegen Menschen, die nicht heterosexuell leben und lieben, sind absolut inakzeptabel und müssen zügig und spürbar geahndet werden – von den Gerichten und der Zivilgesellschaft. Für uns ist klar: es darf nicht hingenommen werden, dass Menschen Opfer von Diskriminierung, Beleidigung, Gewalt oder Hass werden. Die Würde des Menschen ist unantastbar!