Pressemitteilung

Brandenburgs Wachstum endlich zum Gestalten nutzen!

15. März 2018 - Pressemitteilung

Angesichts steigender Geburtenzahlen in Brandenburg fordert der brandenburgische FDP-Landesvorsitzende Axel Graf Bülow die Landesregierung auf, das beständige Bevölkerungs- und Wirtschaftswachstum für einen Modernisierungsschub und Mentalitätswandel zu nutzen: „Die Entwicklung ist positiv und gleichzeitig ein langer Aufgabenzettel für die Landesregierung. Es gilt, zügig die nötige Infrastruktur aufzubauen und Brandenburg schrittweise zu einer Wachstumsregion zu entwickeln.“, so Graf Bülow.

Besonders die Landesentwicklungsplanung muss neu gedacht werden: „Wir müssen dringend den Reset-Knopf drücken und wegkommen von der Rolle als Vorhof Berlins hin zu einer in die Fläche wachsenden Region.“, fordert der Liberale. „Die ständige Fixierung der Landespolitik auf Berlin und Potsdam muss ein Ende haben. Unser Anspruch ist es, dass auch die Peripherie Brandenburgs vom Wachstum der Hauptstadt profitiert und durch ein flexibles Bauplanungsrecht und gute Verkehrsverbindungen ein Stück Gestaltungsmöglichkeit zurückerhält.“

Die Zusammenarbeit in der Metropolregion Berlin-Brandenburg wird auch Thema eines Antrages der FDP Brandenburg auf ihrem Parteitag am 17. März im Zentrum für Luft- und Raumfahrt in Wildau sein.