Pressemitteilung

Mut und Fortschritt zurück im Bundestag

24. September 2017 - Pressemitteilung

Die Freien Demokraten sind zurück im Bundestag. Mit mehr als 10% stellen sie künftig die viertstärkste Parlamentsfraktion. Die märkischen Liberalen werden dort künftig durch Linda Teuteberg vertreten. Wir gratulieren Linda Teuteberg zu diesem großartigen Wahlergebnis.

Auch in Brandenburg hat die FDP die 5%-Hürde genommen. Hierzu Landeschef Axel Graf Bülow:

„Mit dem Wiedereinzug der FDP sind Mut und Fortschritt zurück im Bundestag. Ich freue mich darauf, dass mit einem frischen Team Deutschlands und Europas Potenziale künftig stärker gefördert und nutzbar gemacht werden. Zudem wird Linda Teuteberg den Interessen Brandenburgs im Bundestag wieder eine hörbare Stimme geben und uns damit in zwei Jahren auf dem Weg zurück in den Landtag unterstützen.“

Die künftige Bundestagsabgeordnete Linda Teuteberg ergänzt: „Dass wir Freien Demokraten wieder und dazu als starke Fraktion in den Deutschen Bundestag einziehen, ist ein Grund zur Freude und zur Dankbarkeit gegenüber den Wählerinnen und Wählern der FDP sowie gegenüber allen Helfern und für jede Unterstützung in diesem Bundestagswahlkampf. Dieses großartige Votum ist ein enormer Vertrauensvorschuss, den wir uns in den letzten vier Jahren hart erarbeitet habe. Ich freue mich darüber, zukünftig für die liberale Mitte Brandenburgs im Deutschen Bundestag arbeiten zu dürfen.“